Kategorien
Standort: Heim > Philosophen > Vorsokratiker
Die vorsokratischen Philosophen: Einführung, Texte und Kommentare
Die vorsokratischen Philosophen: Einführung, Texte und Kommentare
Zum Vergrern klicken
Manufacturer J.B. Metzler
PublicationDate 2001-02-08

Kaufen New: EUR 19,90
as of 2018-01-20 03:31:18

Bestellen Kostenfreie Lieferung
1 Auf Lager
Es war nicht immer die vorherrschende Meinung, dass der das eingehende Studium lohnende Beginn der europäischen Philosophiegeschichte schon in die Zeit vor Sokrates zu datieren ist. In Deutschland war es vor allem Martin Heidegger, der mit seiner Rückbesinnung auf das von ihm seinsphilosophisch gedeutete Denken des Parmenides einer vertieften Beschäftigung mit der Vorsokratik Bahn brach. Doch steht das deutsche Interesse an der frühen griechischen Philosophie keineswegs allein. Insbesondere in Frankreich, aber auch in Großbritannien hat man sich in den vergangenen Jahrzehnten darum bemüht, die Wurzeln des europäischen Denkens frei zu legen. So verdanken wir eines der unumstrittenen Standardwerke für das Studium dieser Geistesepoche den Philologen Geoffrey Kirk und John Raven. Die unter maßgeblicher Mitwirkung von Malcolm Schofield stark überarbeitete zweite Auflage von 1983 erschien 1994 erstmals in einer deutschen Fassung und liegt jetzt auch in einer dankenswert preiswerten Studienausgabe vor.

Das in drei große Hauptteile gegliederte Werk erschließt das Denken von insgesamt 16 Naturphilosophen. Die den Kommentaren vorangestellten Quellentexte sind sowohl im griechischen Original als auch in einer eigens für die deutschsprachige Ausgabe angefertigten Übersetzung wiedergegeben. Im Einzelnen behandelt werden "Die ionischen Denker" Thales, Anaximander, Anaximenes, Xenophanes und Heraklit, als Vertreter der "Philosophie im Westen" Pythagoras, Parmenides, Zenon, Empedokles, Philolaos sowie in dem "Die ionische Antwort" überschriebenen Schlussteil Anaxagoras, Archelaos, Melissos, Leukipp und Demokrit sowie Diogenes.

Dass die Sophisten gänzlich unberücksichtigt bleiben, macht deutlich, mit welchem Vorverständnis die Autoren die Epoche in den Blick genommen haben. Angesichts der tatsächlichen Bedeutung der Sophisten -- insbesondere für Platon -- ist dies zwar einerseits einigermaßen erstaunlich. Anderseits ist die Gesamtarchitektur des Bandes aus der naturphilosophischen Perspektive auch dann überzeugend, wenn die Proportionen zwischen wichtigen und weniger wichtigen Denkern bisweilen etwas verschoben erscheinen und das gewählte geografische Ordnungsschema an der ein oder anderen Stelle (so bei Xenophanes) durchbrochen wird. --Andreas Vierecke

Binding Taschenbuch
Creator Geoffrey S. Kirk,John E. Raven,Malcolm Schofield,Karlheinz Hülser
EAN 9783476018342
Edition Studienausgabe
ISBN 3476018342
Label J.B. Metzler
Manufacturer J.B. Metzler
NumberOfPages 560
ProductGroup Book
PublicationDate 2001-02-08
Publisher J.B. Metzler
Studio J.B. Metzler
Title Die vorsokratischen Philosophen: Einführung, Texte und Kommentare
Einkaufswagen
Artikel insgesamt: 0 | Teilsumme: €0
Amazon Partnership

GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
disclaimer