Philosophie Portal Feed http://www.philosophieportal.net/ Ontologie RSS Feed Walter Benjamin: Das Leben eines UnvollendetenThu, 01 Jan 70 00:00:00 +0000http://www.philosophieportal.net/p/Ontologie/387134821X/detail/Walter-Benjamin-Das-Leben-eines-Unvollendeten.htmlDas Leben eines UnvollendetenGebundenes BuchWalter Benjamin wollte in keine Schublade oder philosophische Schule passen, sein Werk blieb unvollendet - und doch zählt er zu den einflussreichsten Denkern des 20. Jahrhunderts, Intellektuelle wie Adorno und Kracauer bewunderten ihn als Genie. Lorenz Jäger erzählt das Leben des außergewöhnlichen Literaten: Er schildert Benjamins Kindheit in der Familie eines jüdischen Kunsthändlers, die Studienjahre in Freiburg und Berlin, wo die so anregende Freundschaft mit Gershom Scholem begann, die wechselhafte Beziehung zur Frankfurter Schule. Benjamin reiste nach Moskau, wo er sich vorsichtig der kommunistischen Bewegung näherte; im Pariser Exil diskutierte er mit Hannah Arendt und arbeitete am großen "Passagen-Werk", das Fragment blieb. 1940 floh er vor der Gefahr, nach Deutschland ausgeliefert zu werden, in das spanische Portbou, wo er sich das Leben nahm - ein Ende, rätselhaft wie vieles in Benjamins Leben und Schreiben.Jäger vergegenwärtigt eindrucksvoll den Lebensweg Walter Benjamins - und zeichnet zugleich ein faszinierendes Zeitbild der ersten Jahrhunderthälfte, vom arrivierten Berliner Judentum über die Intellektuellenkreise der Weimarer Republik bis zu den Schrecken des Exils und der Verfolgung. Eine hochspannende Biographie, die Leben und Werk dieses großen Denkers neu erschließt. Weitere Bilder: https://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/I/51Vjz3d-xIL._SL75_.jpgMetaphysikThu, 01 Jan 70 00:00:00 +0000http://www.philosophieportal.net/p/Ontologie/3730602152/detail/Metaphysik.htmlMetaphysik by Anaconda Verlag GmbH Weitere Bilder: https://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/I/51C326nXYXL._SL75_.jpgMeditationes de prima philosophia /Meditationen über die...Thu, 01 Jan 70 00:00:00 +0000http://www.philosophieportal.net/p/Ontologie/3787318879/detail/Meditationes-de-prima-philosophia-Meditationen-ber-die-Grundlagen-der-Philosophie-Lateinisch-deutsch-Philosophische-Bibliothek.htmlMeditationes de prima philosophia /Meditationen über die... by Meiner, F Weitere Bilder: https://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/I/31dLQgcV5BL._SL75_.jpgVom Sein zum SeiendenThu, 01 Jan 70 00:00:00 +0000http://www.philosophieportal.net/p/Ontologie/3495483527/detail/Vom-Sein-zum-Seienden.htmlVom Sein zum Seienden by Verlag Karl Alber Weitere Bilder: https://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/I/31XXyRAgXLL._SL75_.jpgKants "Grundlegung zur Metaphysik der Sitten": Ein...Thu, 01 Jan 70 00:00:00 +0000http://www.philosophieportal.net/p/Ontologie/3825236080/detail/Kants-Grundlegung-zur-Metaphysik-der-Sitten-Ein-einfhrender-Kommentar.htmlKants "Grundlegung zur Metaphysik der Sitten": Ein... by UTB GmbH Weitere Bilder: https://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/I/41rOQWsJRhL._SL75_.jpgGnothi sauton: Festschrift für Arbogast Schmitt zum 75....Thu, 01 Jan 70 00:00:00 +0000http://www.philosophieportal.net/p/Ontologie/3825368963/detail/Gnothi-sauton-Festschrift-fr-Arbogast-Schmitt-zum-75-Geburtstag-Studien-zu-Literatur-und-Erkenntnis-Band-15.htmlGnothi sauton: Festschrift für Arbogast Schmitt zum 75.... by Universitätsverlag Winter GmbH Heidelberg Weitere Bilder: https://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/I/51SQLZqzqTL._SL75_.jpgGottlob Freges Briefwechsel mit D. Hilbert, E. Husserl, B....Thu, 01 Jan 70 00:00:00 +0000http://www.philosophieportal.net/p/Ontologie/3787304827/detail/Gottlob-Freges-Briefwechsel-mit-D-Hilbert-E-Husserl-B-Russell-sowie-ausgewhlte-Einzelbriefe-Freges-Philosophische-Bibliothek.htmlGottlob Freges Briefwechsel mit D. Hilbert, E. Husserl, B.... by Meiner, F Weitere Bilder: https://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/I/31lxaEGbT9L._SL75_.jpgKreativität und Logik: Charles S. Peirce und das...Thu, 01 Jan 70 00:00:00 +0000http://www.philosophieportal.net/p/Ontologie/3518287109/detail/Kreativitt-und-Logik-Charles-S-Peirce-und-das-philosophische-Problem-des-Neuen-suhrkamp-taschenbuch-wissenschaft.htmlKreativität und Logik: Charles S. Peirce und das... by Suhrkamp Verlag Weitere Bilder: https://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/I/41XcsSNR6YL._SL75_.jpgWer ist der Andere?: Erfahrungen von Freiheit und Ethik bei...Thu, 01 Jan 70 00:00:00 +0000http://www.philosophieportal.net/p/Ontologie/3832547061/detail/Wer-ist-der-Andere-Erfahrungen-von-Freiheit-und-Ethik-bei-Angehrigen-von-Menschen-im-Wachkoma-im-Spiegel-der-Philosophie-Emmanuel-Levinas.htmlWer ist der Andere?: Erfahrungen von Freiheit und Ethik bei... by Logos Berlin Weitere Bilder: https://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/I/413gtwpgr6L._SL75_.jpgMeditationen über die erste Philosophie (Philosophische...Thu, 01 Jan 70 00:00:00 +0000http://www.philosophieportal.net/p/Ontologie/B01AIEJKRQ/detail/Meditationen-ber-die-erste-Philosophie-Philosophische-Bibliothek-596.htmlDie Neuausgabe der "Meditationen" über die Erste Philosophie bietet das Hauptwerk Descartes' in einer durchgängig neuen deutschen Übersetzung. Sie erhebt erstmals die Einheitlichkeit der Terminologie zum leitenden Kriterium und erfüllt damit ein echtes Desiderat für den anspruchsvollen Leser.In den "Meditationes de prima philosophia" (1642) geht es Descartes um eine neue Grundlegung der Metaphysik. Dieser Neuanfang in der Philosophie, den Descartes wie wohl kaum ein anderer propagiert und durchführt, hat jedoch einen konservativen Zug: Gerade Descartes besteht darauf, daß seine Philosophie die älteste ist, die es überhaupt geben kann, und diese Aussage hat nur Sinn, wenn Metaphysik als Rekonstruktion der ursprünglichen Fragen verstanden wird, die anfänglich das philosophische und insbesondere metaphysische Geschäft ins Rollen gebracht hatten.Mit Descartes beginnt deshalb nicht etwa nur jenes systematische Philosophieren, dem es um die Beantwortung der Fragen selbst geht, sondern auch ein Philosophieren, das die Behandlung der Fragen selbst in der Auseinandersetzung und mit dem Material jener Positionen vollzieht, die es zu überwinden versucht. Die zentrale Innovation der Meditationen liegt also weder in der bloß scheinbaren Unabhängigkeit von aller vorherigen Metaphysik, noch in einer neuen Terminologie, sondern in einer völligen Neuordnung des vorhandenen Materials.Descartes agiert souverän in der Terminologie des Aristoteles und der scholastischen Metaphysik, greift nicht weniger souverän die Themen dieser Tradition auf und fügt sie zu einem völlig neuen Gebäude zusammen. Das Neue an Descartes' Metaphysik ist, daß er mit der hergebrachten Metaphysik agiert, nicht in ihr. Weitere Bilder: https://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/I/21zyR7iTPRL._SL75_.jpg