Philosophie Portal Feed http://www.philosophieportal.net/ home RSS Feed Leben und Lehren der Meister im Fernen Osten- Leben und...Thu, 01 Jan 70 00:00:00 +0000http://www.philosophieportal.net/p/home/B010DVI5RA/detail/Leben-und-Lehren-der-Meister-im-Fernen-Osten-Leben-und-Lehren-der-Meister-im-Fernen-Osten-Band-4-5.html1894 gehörte Baird T. Spalding zu jenen elf Forschern, die den Fernen Osten bereisten. Dreieinhalb Jahre währte sein Aufenthalt, währenddessen er in Kontakt mit den großen Meistern des Himalayas kam. Spaldings Aufzeichnungen führen den Leser zu den Quellen kosmischen und universellen Wissens.'Baird T. Spalding III. (1857-1953) wurde in England geboren, bereits im Alter von vier Jahren zog er mit seinen Eltern nach Indien. Mit siebzehn ging er für zwei Jahre nach Kalifornien und anschließend nach Heidelberg, wo er weitere acht Jahre studierte. Seinen Abschluss in Archäologie machte er in Berkeley und Stanford, Kalifornien. Weitere Bilder: https://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/I/51i5AocdU1L._SL75_.jpgDer buddhistische Lebensberater für jeden Tag: Von A wie...Thu, 01 Jan 70 00:00:00 +0000http://www.philosophieportal.net/p/home/B071KXBWXY/detail/Der-buddhistische-Lebensberater-fr-jeden-Tag-Von-A-wie-rger-bis-Z-wie-Zufriedenheit.htmlDer Alltag als Quell der Weisheit.Sherap Sangpo war ein gewöhnlicher Hirtenjunge in Nepal. Nach einer Begegnung mit dem Dalai Lama beschließt er, Mönch zu werden. Er geht in ein Kloster nach Kathmandu, wo sich sein Leben drastisch verändert: Er wird als Reinkarnation eines hochstehenden Lamas, eines Dolpo Tulku, erkannt. Heute wirkt der charismatische buddhistische Lehrer auf der ganzen Welt. Sehr alltagsnah und modern gibt Tulku psychologische Hilfestellung für sämtliche Lebenslagen. Der Leser taucht in eine Welt ein, die von Güte, tiefem Verständnis und Liebe zum Menschen und zur Schöpfung durchdrungen ist.Dieses Buch erschien ursprünglich unter dem Titel "Der kleine buddhistische Lebensberater" im Kailash Verlag. Weitere Bilder: https://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/I/51Vauhq0ReL._SL75_.jpgMantras: Meine Erfahrungen mit der heilenden Kraft...Thu, 01 Jan 70 00:00:00 +0000http://www.philosophieportal.net/p/home/B00M47W7PS/detail/Mantras-Meine-Erfahrungen-mit-der-heilenden-Kraft-tibetischer-Weisheit.htmlTibetische Mantras sind heilige Silben und Verse, deren universelle Weisheit auch uns tief berührt und in uns ungeahnte Saiten zum Klingen bringt. Wir spüren, wie sie uns beseelen und zur Ruhe kommen lassen, auch wenn wir ihren Wortlaut nicht verstehen. Dechen Shak-Dagsay gibt diesem uns verborgenen Wissen eine Stimme, indem sie uns erzählt, wie Mantras von klein auf Teil ihres Lebens waren. Als Tochter eines Rinpoches ist die tibetisch buddhistische Tradition tief in ihr verwurzelt, was in all ihren Worten spürbar zum Ausdruck kommt. Sachkundig bringt sie uns ihre Geschichte Tibets nahe, immer wieder Bezug nehmend auf die Bedeutung und Bedeutsamkeit der Mantras. So gelingt es ihr auf bezaubernde Weise, uns ein tieferes Verstehen zu ermöglichen und uns einzuführen in die Weisheit der Mantras. Weitere Bilder: https://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/I/51jTabuyV8L._SL75_.jpgDas edle Herz: Die Welt von innen verändernThu, 01 Jan 70 00:00:00 +0000http://www.philosophieportal.net/p/home/B00KJC2FX4/detail/Das-edle-Herz-Die-Welt-von-innen-verndern.htmlWir Menschen sind in allen Aspekten unseres Lebens voneinander abhängig. Nur deshalb können wir die Probleme, mit denen wir konfrontiert sind - im persönlichen, sozialen und ökologischen Bereich -, dadurch verändern, dass wir unsere Einstellungen und Verhaltensweisen verändern. Der Karmapa zeigt, was Menschlichkeit im Zeitalter der Globalisierung konkret bedeutet und von uns fordert. Er ermutigt uns, Visionen einer besseren Welt zu schaffen und uns Schritt für Schritt an deren Verwirklichung zu machen. Weitere Bilder: https://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/I/41W%2BaxKGfiL._SL75_.jpgWache auf und lacheThu, 01 Jan 70 00:00:00 +0000http://www.philosophieportal.net/p/home/3899014626/detail/Wache-auf-und-lache.html"Wache auf! Höre auf, dich von deiner Geschäftigkeit, deinen Ängsten und Konzepten täuschen zu lassen. Das, was du suchst, gibt es bereits 8722; überall in deinem täglichen Leben. Wenn du das verstanden hast, wirst du nicht anders können als herzhaft zu lachen."In dieser Frische und Klarheit lehrt die angesehene koreanische Zen-Meisterin Daehaeng über die ursprüngliche Buddhanatur in uns allen. Ihre Weisheit, ihr Humor und unendliches Mitgefühl scheinen in den fünf Dharma- Vorträgen dieses Buches auf und sprechen direkt zum Herzen. Weitere Bilder: https://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/I/51DRNhSM4KL._SL75_.jpgDer Alltags-Shaolin (GU Mind & Soul Handtaschenbuch)Thu, 01 Jan 70 00:00:00 +0000http://www.philosophieportal.net/p/home/B01CR57TP4/detail/Der-Alltags-Shaolin-GU-Mind-Soul-Handtaschenbuch.htmlDer Alltags-Shaolin eröffnet Ihnen sieben bewährte Wege zu mehr Energie, Balance und Zufriedenheit. Viele kleine, schnell umsetzbare Übungen, Inspirationen und Denkanstöße machen es Ihnen leicht, Ihre körperliche Gesundheit, emotionale Balance und mentale Stärke zu verbessern. So lernen Sie etwa, mehr Bewusstheit in Ihren Alltag zu bringen, heilsame Einstellungen zu entwickeln und Ihren Blick für das Wesentliche zu schärfen. Shi Yan Bao, Shaolin-Mönch und Kung-Fu-Trainer und Dr. Thomas Späth bieten hier eine leichte, aber fundierte Einführung in eine uralte spirituelle Tradition für alle, die nach mehr Energie und innerer Ruhe suchen. Das handliche Format verpackt großes Wissen in kleine, inspirierende Einheiten und ist so auch ein idealer Begleiter für unterwegs. Weitere Bilder: https://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/I/41rhL9d2QOL._SL75_.jpgMoving Zen: Zen in der BewegungThu, 01 Jan 70 00:00:00 +0000http://www.philosophieportal.net/p/home/B075FDVSV1/detail/Moving-Zen-Zen-in-der-Bewegung.htmlMoving Zen’ - Die Reise eines Mannes in das Herz des Karate - ist ein Werk mit vielen Facetten und immer wieder überraschenden Tiefen. Es ist die Geschichte eines jungen Mannes, der nach seiner Ankunft in Japan mit einer fremdartigen Kultur in Kontakt kommt. Sie beschreibt seine ersten Jahre, in denen er die Techniken des Karate-Dô, und die geistigen Tiefen hinter diesen zu ergründen sucht.Schon nach kurzer Zeit in Japan schließt er sich der ‘Japan Karate Association’ und der Stilrichtung Shôtôkan an, und bemerkt, wie die Kampfkunst sein gesamtes Dasein erfaßt und seine Vorstellungen vom Leben umwandelt. Mit Hilfe vieler hervorragender Lehrer erringt er schließlich den schwarzen Gürtel und macht einen großen Schritt hin auf das letztliche Ziel aller Kampfkünste - die innere Ruhe. Diese Erzählung ist ein „Muß“ für jeden Ausübenden einer Kampfkunst und für jeden, der sich für „Zen in der Bewegung“ interessiert. C.W.Nicol wurde 1940 in South Wales geboren. Bereits mit 17 Jahren nahm er an seiner ersten Arktisexpedition teil. 1962 ging er nach Japan, um dort Kampfkünste zu studieren. Ab 1967 arbeitete er als Jagd- und Wildhüter in Äthiopien. 1972 emigrierte er nach Kanada. Heute ist er japanischer Staatsbürger, Träger des siebten dan in der ‘Shôtôkan Karate International Federation’, und Vizepräsident einer Hochschule, die Umweltarbeiter ausbildet. Er hat Bücher auf Englisch und über siebzig Bücher auf Japanisch veröffentlicht. Sein wohl bekanntestes Werk ist ‘Harpoon’, auf Deutsch herausgegeben unter dem Titel: ‘Der letzte Samurai’. Weitere Bilder: https://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/I/51qvfnMjDYL._SL75_.jpgWahres Leben aus Zen: Spirituelle Selbstverwirklichung im...Thu, 01 Jan 70 00:00:00 +0000http://www.philosophieportal.net/p/home/B01F1XWJ5E/detail/Wahres-Leben-aus-Zen-Spirituelle-Selbstverwirklichung-im-tglichen-Leben.htmlDer Weg zu kristallklarem Bewusstsein und aktivem LebenWir leben in einer Zeit, in der immer mehr Menschen bestrebt sind, spirituelles und aktives Leben zu verbinden. Aus diesem Grund erhält ein Buch wie dieses seinen ganz besonderen Wert, denn es kann unser ganzes Leben verändern. Zen-Meister Zenshos praktische Anweisungen zur Zen-Praxis im täglichem Leben machen das Buch zu einer sicheren Orientierungshilfe für den modernen Menschen des Westens. Leicht verständlich veranschaulicht Zensho, worum es in dieser Zen-Praxis geht und wie sie uns zu innerem Frieden, tiefer Weisheit und einem sinnerfüllten Leben führt. Zeitgemäß und absolut lebensnah vermittelt er uns einen direkten Weg zu einem achtsamen, bewussten Leben. Er zeigt uns, wie wir mitten im Alltag als dem wahren Ort der Übung geistige Klarheit und Glück in uns selbst verwirklichen können. Hierdurch werden wir fähig, die Kostbarkeit jedes Augenblicks mit unserem ganzen Sein zu erleben und kristallklares Bewusstsein und aktives Handeln als eine einzige Wirklichkeit zu erfahren. Weitere Bilder: https://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/I/51cVNkr37IL._SL75_.jpgDer direkte ZEN-Weg zur Befreiung: Unterweisungen eines...Thu, 01 Jan 70 00:00:00 +0000http://www.philosophieportal.net/p/home/B01F1XX3WM/detail/Der-direkte-ZEN-Weg-zur-Befreiung-Unterweisungen-eines-westlichen-Zen-Meisters.htmlIn diesem Buch spüren wir die unmittelbare Direktheit und Freiheit des Zen. Mit klaren Worten, die jede Illusion aufdecken, bringt Zen-Meister Zensho das Wesentliche auf den Punkt. Er zeigt uns den Spiegel unseres wahren Seins und wir erkennen darin unsere stets gegenwärtige Buddha-Natur, unser ursprüngliches, wahres Selbst. Seine klaren Aussagen sind erfüllt von solch einer geistigen Kraft, dass sie uns in unserem Allerinnersten berühren. Hierbei wird oft die Logik unseres begrifflichen, unterscheidenden Denkens erschüttert, sodass wir die Wahrheit jenseits aller Worte erfassen können. Weitere Bilder: https://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/I/41k7tO10fWL._SL75_.jpgDer Weg zu BodhidharmaThu, 01 Jan 70 00:00:00 +0000http://www.philosophieportal.net/p/home/3936018065/detail/Der-Weg-zu-Bodhidharma.htmlIn Der Weg zu Bodhidharma gibt Harada Roshi praktische Anweisungen für die Zen-Meditation und zeigt auf, wie ein klarer und ruhiger Geist voller Weisheit und Mit-gefühl verwirklicht werden kann. Bodhidharmas allumfassende Übungen stehen im Mittelpunkt: 1) Das Aufgeben von Feindseligkeiten. 2) Das Annehmen der Umstände. 3) Das Nicht-Verlangen. 4) Der Einklang mit dem Dharma. In einem weiteren Kapitel wird Hakuins Lied des Zazen behandelt. Fragen seiner Schüler bieten Harada Roshi die Chance, das Gesagte zu vertiefen und die wesentlichen Aspekte seiner eigenen Zen-Lehre abzurun-den, die nicht nur persönliche Tipps für die Praxis enthält, sondern vor allem an die Verantwortung des Einzelnen für sein Leben appelliert. Weitere Bilder: https://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/I/31b2CNeHN8L._SL75_.jpg